Über uns
Bild

Eine seit über 200 Jahren erfolgreiche Familiengeschichte

L.W.C. Michelsen, 1814 als Lebensmittelgeschäft gegründet, entwickelte sich im Laufe der Jahre zu Hamburgs renommiertem Spezialgeschäft für Delikatessen. Als ehemals kaiserlich-königlicher Hoflieferant und später mit einem integrierten Spezialitäten-Restaurant war Michelsen erste Adresse in Hamburg für feinste Speisen und Getränke. Bekannt und beliebt zudem durch die eigene Stadtküche, in der große Buffets für besondere Anlässe täglich frisch nach hauseigenen Rezepten zubereitet wurden.

Traditionelle Fertigung

L.W.C. Michelsen wird bereits in 7. Generation erfolgreich geführt. Ganz traditionsbewusst werden die exquisiten Köstlichkeiten auch heute in der hauseigenen Manufaktur in sorgfältiger Handarbeit aus besten Zutaten und nach alten hauseigenen Rezepturen hergestellt. Als Hersteller und Großhändler beliefert L.W.C. Michelsen ausschließlich den gehobenen Fachhandel mit den erlesenen Spezialitäten und Feinkostprodukten. In unserem Onlineshop von L.W.C. Michelsen kommen Sie in den Genuss, auch bequem & aktuell aus dem hochwertigen Sortiment wählen zu können.

Wer das Besondere, Hochwertige und Genussvolle sucht, wird es bei L.W.C. Michelsen finden.

Bild

Unsere Firmengeschichte

1814

Das Französische Kaiserreich zerfällt, die napoleonischen Truppen verlassen die Hansestadt Hamburg. Inmitten der Ruinen gründet der Hamburger Christian Friedrich Michelsen ein Lebensmittelgeschäft an den Großen Bleichen. Sind zunächst vor allem Grundnahrungsmittel gefragt, können der Kaufmann und sein Sohn Johann Heinrich das Sortiment nach und nach erweitern - von frischen Früchten aus den Vierlanden und dem Alten Land bis hin zu feinen Weinen.

1842

Die Hansestadt wird wieder heimgesucht: Der „Große Brand“ zerstört fast die gesamte Innenstadt. Auch das Geschäft von Michelsen bleibt nicht verschont. Doch Michelsens Enkel Ludwig Wilhelm Christian baut das Geschäft unter seinem Namen an gleicher Stelle wieder auf. Im Laufe der Jahre entwickelt sich L.W.C. Michelsen zu einem der renommiertesten Delikatessengeschäfte der Stadt.

1899

Der Hamburger Kaufmann Johannes Carl Peters übernimmt das Geschäft. Der Feinkosthandel und später das integrierte Spezialitätenrestaurant florieren, Peters beliefert die vornehmen hanseatischen Kaufmannsfamilien mit den buchstäblich ausgezeichneten Delikatessen. Auch Kaiser Wilhelm II. bezieht seinen Kaviar bei L.W.C. Michelsen und bestellt ihn 1912 zum kaiserlich-königlichen Hoflieferanten.

1964

L.W.C. Michelsen, immer noch in Familienhand, feiert sein 150-jähriges Jubiläum. Mitte der 1960er Jahre übernehmen die Brüder Heiko und Rainer Peters die Geschäfte und bauen den Einzelhandel erfolgreich zu einem Großhandelsunternehmen aus. Sie kreieren auch echte Klassiker wie "Rumkandis" und "Früchte in Alkohol", die bis heute fester Bestandteil des Sortiments sind. 1995 fällt das Delikatessengeschäft an den Großen Bleichen einem Feuer zum Opfer.

2009

Die Cousins Jan Erik und Malte Peters treten in die Geschäftsführung ein und erweitern das Unternehmen um einen Versandhandel für Endverbraucher. 2013 übernehmen sie die Geschäfte endgültig von ihren Vätern. L.W.C. Michelsen ist damit in 7. Generation in Familienhand.

2014

Das Unternehmen blickt mit neuem Slogan „Aus Liebe zum Genuss - seit 1814“ auf eine erfolgreiche 200-jährige Firmengeschichte zurück. 2015 erhält L.W.C. Michelsen die Bio-, Kosher- und FSSC 22000 Zertifizierung. Aus dem Lebensmittelgeschäft an den Großen Bleichen hat sich L.W.C. Michelsen zu einem der renommiertesten Handelsunternehmens für Feinkost entwickelt.
Der Name L.W.C. Michelsen bürgt für erstklassige Qualität und feinsten Genuss - in Hamburg und in aller Welt.